Gedenken an Nikolaus Groß

Gerne hätte die Gemeinde des Nikolaus-Groß-Abendgymnasiums am 25. Januar 2021 mit einem Gedenkgottesdienst dem Namenspatron der Schule gedacht, der am 23. Januar 1945 von den Nationalsozialisten hingerichtet wurde. Wie so viele Veranstaltungen kann diese leider aufgrund der Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus nicht stattfinden.

Das Semester 1 und die Religionslehrer Herr Becker und Herr Meyer sowie Schulseelsorger Michael Schwarzer haben kreativ überlegt und eine Andacht zum Gedenken an Nikolaus Groß in Form eines Videos erstellt. Dieser Film ist sehr sehenswert geworden und die Schulgemeinschaft des Nikolaus-Groß-Abendgymnasiums dankt allen Beteiligten dafür, dass Sie auf diese Weise unserem Namenspatron ein ehrendes Andenken bewahren.

Das Video können Sie hier abrufen:

Digitaler Infoabend am 19. Januar

Wenn Sie sich über das Bildungsangebot und Ihre Chance der Weiterbildung persönlich informieren möchten, dann nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie uns auf dem öffentlichen Informationsabend. Um Ihnen die größtmögliche Sicherheit in Zeiten der Pandemie zu bieten, veranstalten wir den Info-Abend als Video-Konferenz

  • am Dienstag, 19. Januar 2021, 19:30 Uhr

Damit alle Interessenten an der Videokonferenz teilnehmen können, brauchen wir zwingend Ihre E-Mail-Adressen. Bitte senden Sie diese vorab mit dem Betreff Infoabend an folgende E-Mail-Adresse: Nikolaus-Gross-Abendgymnasium@bistum-essen.de

Alternativ können Sie auch zu einem anderen Beratungstermin zur Schule kommen und einen individuellen Termin vereinbaren.

Sie können auch einen Beratungstermin über das Internet anfordern:

Unser Angebot > Beratung/Kontakt > Beratungsformular

Das kommende Semester beginnt am 01. Februar 2021.

Anmeldungen für das Wintersemester 2021/22

Das Nikolaus-Groß-Abendgymnasium nimmt nun Anmeldungen für das Wintersemester 2021/22 an. Wir freuen uns darauf, dass Sie unsere Schulgemeinschaft bereichern. Neben den Informationen auf unserer Homepage beantworten wir gerne Ihre Fragen oder wir melden Sie bereits jetzt für das neue Semester an.

Aufgrund der Corona-Pandemie bieten wir Ihnen sowohl eine telefonische Beratung sowie das Ausfüllen der Anmeldung von zu Hause aus als auch eine persönliche Beratung in der Schule an:

Das Wintersemester beginnt am 18. August 2021.

Informationen zum Schulstart am 11. Januar

Liebe Studierende des Nikolaus-Groß-Abendgymnasiums,

zunächst einmal wünsche ich Ihnen auch im Namen des Kollegiums und allen Mitarbeitern des Nikolaus-Groß-Abendgymnasiums alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen zum neuen Jahr. Ich hoffe, dass Sie ein besinnliches Weihnachtsfest und schöne Tage rund um den Jahreswechsel verbringen konnten.

Wie Sie sicher schon aus den Medien erfahren haben, hat das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW die grundlegenden Informationen zum Wiederbeginn des Schulbetriebs nach den Weihnachtsferien in den letzten Tagen veröffentlicht. Diese sind auch für uns bindend.

Dies bedeutet für den Schulbetrieb an unserer Schule Montag, den 11.01.2021 folgendes:

  1. Ab Montag, dem 11.01.2021, wird der Unterricht am Nikolaus-Groß-Abendgymnasium ausschließlich als Distanzunterricht durchgeführt. Basis dessen werden die Ihnen zur Verfügung gestellten Programme des office365 (insbesondere Teams) sein. Stellen Sie daher sicher, dass Ihre Endgeräte dementsprechend vorbereitet sind.

Der Unterricht beginnt wie gewohnt um 08.15 Uhr bzw. 17.30 Uhr und folgt dem bekannten Stundenplan. Eine Pause wird nach der zweiten Stunde für 15min erfolgen. Der Unterricht beginnt in der Regel mit einer kurzen Videokonferenz durch den Fachlehrer, der die Anwesenheit feststellt und Sie über den weiteren Unterrichtsverlauf informiert.

Beachten Sie, dass die Teilnahme verpflichtend ist und die Ihnen bekannten Entschuldigungsregeln anzuwenden sind. Sollten Sie begründet nicht am Unterricht teilnehmen können (Krankheit, o.ä.) informieren Sie bitte den Klassenlehrer bzw. die Klassenlehrerin über Teams und sprechen Sie mit ihr / ihm das weitere Vorgehen ab.

Das Sekretariat ist in der kommenden Zeit ebenfalls zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie telefonisch erreichbar.

  1. Sollten Sie über kein digitales Endgerät verfügen, mit dem Sie den Ansprüchen gemäß am Unterricht teilnehmen können, informieren Sie bitte umgehend Ihren KlassenlehrerIn. Nach Rücksprache mit dem Schulträger prüfen wir aktuell die rechtlichen Vorgaben, inwiefern Sie gegebenenfalls in der Schule an einem Ihnen dort zur Verfügung gestellten Computer arbeiten können. Detaillierte Informationen werden wir dann persönlich mit Ihnen erörtern.
  2. Die für die Zeit nach den Weihnachtsferien terminierten Klausuren in den Semestern VK-S2 finden nicht mehr statt. Es werden ebenfalls keine Nachschreibklausuren in diesen Semesterstufen durchgeführt.

Dies gilt nicht für die Studierenden der Semester 3, 4 und 5. Hier werden alle noch ausstehenden Klausuren durchgeführt und auch die verpassten Klausuren müssen nachgeschrieben werden. Einen detaillierten Klausurplan habe ich diesen Informationen angefügt.

Alle Klausuren finden selbstverständlich zu den angegebenen Zeiten unter Einhaltung der gebotenen Hygienevorschriften in der Schule statt. Sollten Sie hierzu Rückfragen haben, richten Sie diese bitte an die Fachlehrerin bzw. an den Fachlehrer.

Ich weise Sie ausdrücklich darauf hin, dass am Ende dieses Semesters Zeugnisse ausgestellt und Berechtigungen zum Besuch des nächsthöheren Semesters ausgesprochen werden, die Ihre bisherigen aber die noch zu erbringenden Leistungen berücksichtigen. Um Ihren schulischen Erfolg nicht zu gefährden, sollten Sie daher selbstverständlich regelmäßig und intensiv am Unterricht auch in digitaler Form teilnehmen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit diesen wichtigen Informationen die in dieser Zeit notwendige Klarheit für den Wiederbeginn des Unterrichts nach den Ferien geben konnte. Sollten Sie noch einzelne Rückfragen besitzen, richten Sie diese doch bitte an Ihre FachlehrerIn oder auch KlassenlehrerIn, die diese dann am Montag mit Ihnen besprechen werden.

Ich wünsche Ihnen noch ein erholsames Wochenende freue mich auf ein „digitales Wiedersehen“ in der kommenden Woche.

Viele Grüße

Schulleiter

Übergabe der Abiturzeugnisse im Winter 2020

Der 18. Dezember sollte eine Feier-Tag an unserer Schule werden, da die Studierenden des Abschlusssemesters an diesem Tag den Lohn für ihre Mühen, die Abiturzeugnisse feierlich überreicht werden sollten. Auch hier machte die Gesundheitslage einen Strich durch die Rechnung, eine Feier, auf die sich die Studierenden des 6. Semesters sehr gefreut haben, konnte nicht stattfinden. Beispielhaft zeigt unser Bild die Überreichung der Abiturzeugnisse unter der Beachtung aller geltender Hygienemaßnahmen.

 

Umso herzlicher möchte die Schulgemeinde denjenigen gratulieren, die unter diesen erschwerten Bedingungen Abitur gemacht haben, deren Unterricht im Frühjahr durch den ersten Lockdown nur digital stattfinden konnte, die das Abitur unter den geltenden Maßnahmen schreiben mussten und die am Ende vielfach großartige Ergebnisse vorweisen konnten. Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Abitur!

 

Unser Versprechen lautet: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wir werden Ihre Ergebnisse feiern, wenn es die Lage wieder erlaubt. Bis dahin wollen wir unseren Winter-Abiturjahrgang 2021 gerne vorstellen:

 

Bilal Abdul-Majid
Daria Agdam
Katrin Corinth
Alexander Del
Sidorela Dyrmishi
Tim Niklas Franke
Nils-Oliver Goossen
Emilia Jedrusik
Yasmin Kalayci
Denise-Claire Kral
Sophie Lansen
Linda Sabine Liebich
Adeline Roth
Madiha Saado
Robin Dennis Niclas Sawberg
Jumana Srour
Krzysztof Straszak
Christina Tiller
Isabell Wenzel
Simon Wilke

Frohe Weihnachten und ein gutes, neues Jahr 2021

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde,
liebe Freunde und Förderer des Nikolaus-Groß-Abendgymnasiums

Wie auf der ganzen Welt erfuhr auch die Gemeinschaft des Nikolaus-Groß-Abendgymnasiums das Jahr 2020 als eines, in dem die begrenzte Kontrolle des Menschen auf die Kräfte der Natur deutlich wurde. Neben Ausfällen des Unterrichts erlebten wir aber auch positive Ereignisse. Wir haben gesehen, dass die Schulgemeinschaft miteinander dafür sorgt, dass Schule im zweiten Bildungsweg auch in Zeiten einer Pandemie lebendig und bereichernd bleibt und zum Glück haben wir auch in diesem Jahr zweimal die Gelegenheit wahrnehmen dürfen mit unseren Studierenden neue Erfolgsgeschichten zu feiern.

Schon zu Beginn des Jahres, als noch niemand sich Menschen mit Masken im Supermarkt oder Kontaktsperren vorstellen konnten, mussten die Studierenden einen Tag zu Hause bleiben, da ein Besuch aufgrund des Orkans „Sabine“ zu gefährlich war. Im März folgte der erste pandemiebedingte Lockdown, bei dem durch einzelne Kollegen in Windeseile ein System zum Distanzlernen eingerichtet wurde. In diesen Wochen wurden den Studierenden die Materialien über das System „classroom“ weitegeleitet, diese konnten ihre Erarbeitungen digital einreichen und sich über Videokonferenzen austauschen. Durch ein zügig erstelltes Hygienekonzept wurde sichergestellt, dass die Studierenden des Semesters 6 ihre Prüfungen ablegten, und im Sommer erlaubten es die Infektionszahlen sogar, dass die Studierenden in kleinem Rahmen auf unserem Parkplatz ihren Abschluss feiern konnten.

Nach den Sommerferien normalisierte sich der Schulbetrieb im Zeichen der Corona-Pandemie. Masken im Unterricht wurden zum Alltag und auch das öffentlich so wenig beachtete Winterabitur ist soeben erfolgreich abgelegt worden. So kurz vor Weihnachten muss das Abendgymnasium sich erneut der Herausforderung des Distanzunterrichts stellen und kann diese noch besser als im Frühjahr bewältigen. Durch die Einführung der Kommunikationsplattform „Teams“ findet der Unterricht im Regelbetrieb Einzug in die Wohnungen unserer Studierenden. Dass wir all diese Herausforderungen bewältigt und wie wir sie gemeistert haben lässt uns zufrieden und dankbar auf das so wechselhafte Jahr zurückblicken.

Besonders schmerzt uns allerdings der fehlende Austausch außerhalb des Unterrichts, Theaterbesuche, „Auszeit-Tage“, Studienfahrten und außerunterrichtliche Treffen innerhalb der Kursgemeinschaften, die für eine lebendige Schulgemeinschaft ungemein wichtig sind.

Aber auch der fehlende Austausch mit all unseren ehemaligen Studierenden, den früheren Kolleginnen und Kollegen, einfach allen Freundinnen und Freunden unseres Abendgymnasiums schmerzt uns sehr und wir freuen uns schon jetzt darauf, hoffentlich im kommenden Jahr wieder gemeinsam ein Grill- und Schulfest feiern zu können.

Wir gehen allerdings optimistisch in das Jahr 2021, in dem wir weitere Erfolgsgeschichten schreiben werden, in dem wir uns freuen, wenn der Unterricht wieder im Normalzustand stattfindet, der dann jedoch mit einer Menge Know-How im Bereich des digitalen Lernens unterstützt wird, und in dem wir hoffen, alle die Freundinnen und Freunde des Abendgymnasiums auf einem unserer Feste wieder begrüßen zu dürfen.

Das Nikolaus-Groß-Abendgymnasium wünscht allen ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest, Gesundheit und Gottes reichen Segen für das kommende Jahr 2021.

 

Herzlichst Ihr,

Jochen Suthe, OStD i.K.
– Schulleiter –

Kein Lockdown für Ihre Zukunft! – Anmeldestart am Nikolaus-Groß-Abendgymnasium

Große Teile des öffentlichen Lebens sind in Deutschland heruntergefahren worden. Diese Zeit des Innehaltens kann dafür sorgen, dass Sie möglicherweise neue Perspektiven auf Ihre Zukunft gewinnen. Falls Sie dafür ein (Fach-)Abitur benötigen, wären wir gerne der Partner an Ihrer Seite, um Sie Ihrem Ziel näher zu bringen. Für eine Anmeldung brauchen Sie dabei nicht auf ein Ende des Lockdowns zu warten, denn wir sind auch in diesen Zeiten für Sie da.

Das Nikolaus-Groß-Abendgymnasium nimmt nun Anmeldungen für das bereits am 01. Februar 2021 beginnende Semester entgegen. Wir freuen uns darauf, dass Sie unsere Schulgemeinschaft bereichern. Neben den Informationen auf unserer Homepage beantworten wir gerne Ihre Fragen oder wir melden Sie bereits jetzt für das neue Semester an.

Aufgrund der Corona-Pandemie bieten wir Ihnen eine telefonische Beratung sowie das Ausfüllen der Anmeldung von zu Hause aus an. Falls Sie an einem persönlichen Gespräch unter Einhaltung der notwenigen Hygienemaßnahmen interessiert sind, bieten wir Ihnen auch während der Weihnachtsferien Beratungstermine an, die Sie allerdings vorab telefonisch oder über die Homepage verabreden müssen:

Das kommende Semester beginnt am 01. Februar 2021.