Voraussetzungen

Das Abendgymnasium ist eine Schule für berufserfahrene und berufstätige Erwachsene ab 18 Jahren. Sie müssen daher zur Aufnahme in den Bildungsgang des Abendgymnasiums bei Eintritt in das erste Fachsemester folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt und
  • Sie erfüllen mindestens eine der folgenden beruflichen Voraussetzungen:
    • Sie haben eine Berufsausbildung im Sinne des Berufsbildungsgesetzes, eine Berufsausbildung in einem schulischen Bildungsgang oder eine entsprechende Ausbildung in einem Beamtenverhältnis abgeschlossen oder
    • Sie können eine mindestens zweijährige Berufstätigkeit nachweisen. Auf die Dauer der Berufstätigkeit werden angerechnet Dienstzeiten bei der Bundeswehr oder der Bundespolizei, abgeleisteter Wehrdienst und Zivildienst sowie ein abgeleistetes soziales oder als gleichwertig anerkanntes freiwilliges Jahr. Die selbständige Führung eines Familienhaushalts mit mindestens einer erziehungs- oder pflegebedürftigen Person ist anderen Berufstätigkeiten gleichgestellt. Nachgewiesene Arbeitslosigkeit kann angerechnet werden.
  • In Ausnahme- und Zweifelsfällen entscheidet die Bezirksregierung Düsseldorf als die obere Schulaufsichtsbehörde über die Aufnahme.

Die Studierenden unserer Schule müssen bis zum dritten Semester einschließlich berufstätig oder von der Bundesagentur für Arbeit als arbeitssuchend anerkannt sein.

Studierende, die im Bildungsgang der Abendrealschule oder in schulabschlussbezogen Lehrgängen an Einrichtungen der Weiterbildung den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) erworben haben und die Aufnahmevoraussetzungen für das Abendgymnasium nicht erfüllen, können den schulischen Teil der Fachhochschulreife erwerben, wenn sie berufstätig oder arbeitssuchend sind.