Agentur für Arbeit

Die Kooperation mit der Agentur für Arbeit ermöglicht den Studierenden des Nikolaus-Groß-Abendgymnasiums eine Berufsberatung in der Schule. In regelmäßigen Abständen besucht die Berufsberaterin Kerstin Kaimeier das Abendgymnasium, um mit Studierenden ins Gespräch zu kommen, und ihnen Möglichkeiten der Weiterbildung zu eröffnen, nachdem sie ihr Fachabitur oder Abitur erfolgreich bestanden haben. Kerstin Kaimeier stellt sich den Studierenden im folgenden Schreiben persönlich vor:

 

Selbstvorstellung der Berufsberaterin

Liebe Studierende des Nikolaus-Groß-Abendgymnasiums,

egal aus welchen Gründen und Motiven Sie sich für den „Zweiten Bildungsweg“ entschieden haben mögen, Sie alle verbindet der Wunsch nach einem höheren als dem bisher erworbenen Schulabschluss. Mit Erwerb der Fachhochschulreife oder der Allgemeinen Hochschulreife erweitern Sie zum einen Ihre Allgemeinbildung – zum anderen eröffnen sich Ihnen dadurch mitunter auch ganz neue berufliche Ausbildungs-, Studien- oder Beschäftigungsperspektiven.

Nur: „Wer die Wahl hat die Qual!“ Sowohl unser (Aus)Bildungssystem als auch der Arbeitsmarkt sind in den letzten Jahrzehnten immer komplexer und undurchschaubarer geworden, so dass es für den Einzelnen immer schwieriger wird, für sich den richtigen Weg zu finden:

„Wie finde ich heraus, welcher Beruf zu mir passt?“ – „Über welche Internetseiten kann ich nach Studiengängen recherchieren?“ – „Wie bewerbe ich mich um einen Studienplatz?“ – „Soll ich einfach weiter jobben oder lohnt sich eine betriebliche Ausbildung?“ – „In welchen Ausbildungsberufen habe ich gute Chancen?“ – „Macht es Sinn, in meinem Alter noch ein Studium aufzunehmen oder sollte ich mich besser betriebsintern weiterbilden?“ – „Wie hoch sind die Anforderungen im Studienfach XY – kann ich das Studium schaffen?“ – „Wie gelingt der Weg aus der Arbeitslosigkeit?“ – „Kommen auch duale Studiengänge für mich in Frage?“ – „Wo beginnen, wie sich orientieren, nach welchen Kriterien entscheiden?“

Dies sind nur einige beispielhafte Fragen, mit denen Sie sich eventuell bei der Berufswahl konfrontiert sehen.

In diesem Prozess der beruflichen Orientierung möchte ich Ihnen weiterhelfen. In einem persönlichen Beratungsgespräch unterstütze ich Sie, eine tragfähige Entscheidung für sich zu treffen und zeige Ihnen zudem Schritte zur Realisierung auf, so dass Sie in der Lage sind, Ihre B

ildungs- und Berufschancen optimal auszuschöpfen. Dazu biete ich an Ihrer Schule Sprechstunden an oder berate Sie gerne vor Ort in der Agentur für Arbeit Essen.

Ich freue mich auf Sie!

Herzliche Grüße

Kerstin Kaimeier
Berufsberaterin für Abiturienten und Hochschüler
Agentur für Arbeit Essen
Gebührenfreie Servicerufnummer der Berufsberatung: 0800 4 5555 00