Gelungener „Flohmarkt am Dom“

Am vergangenen Wochenende unterstützte auch das Nikolaus-Groß-Abendgymnasium den diesjährigen Flohmarkt am Dom. In diesem Jahr gingen die Spenden an die Organisationen Adveniat und missio, die besonders die Förderung von Frauen mit Gewalterfahrungen in Mexiko und dem Kongo unterstützen wollen. Außerdem geht ein Drittel der Einnahmen an das Projekt Boje, das sich in Essen um unbegleitete, jugendliche Geflüchtete kümmert.

Das Abendgymnasium konnte dank der zahlreichen Sachspenden aus der Schulgemeinschaft einen Erlös von ca. 340 Euro erzielen. Die Hälfte des Betrages kommt den genannten Projekten zugute. Die andere Hälfte darf die Schule einem eigenen Spendenzweck zuführen. Auch in diesem Jahr soll das Geld dem Schulprojekt in Kotido zur Verfügung gestellt werden, um die Bildungsmöglichkeiten der Menschen in Uganda zu fördern.

 

Ein großer Dank geht an die großartige und zahlreiche Unterstützung der Lehrenden und der Studierenden des Nikolaus-Groß-Abendgymnasiums.