Frohe Weihnachten und ein gutes, neues Jahr 2021

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde,
liebe Freunde und Förderer des Nikolaus-Groß-Abendgymnasiums

Wie auf der ganzen Welt erfuhr auch die Gemeinschaft des Nikolaus-Groß-Abendgymnasiums das Jahr 2020 als eines, in dem die begrenzte Kontrolle des Menschen auf die Kräfte der Natur deutlich wurde. Neben Ausfällen des Unterrichts erlebten wir aber auch positive Ereignisse. Wir haben gesehen, dass die Schulgemeinschaft miteinander dafür sorgt, dass Schule im zweiten Bildungsweg auch in Zeiten einer Pandemie lebendig und bereichernd bleibt und zum Glück haben wir auch in diesem Jahr zweimal die Gelegenheit wahrnehmen dürfen mit unseren Studierenden neue Erfolgsgeschichten zu feiern.

Schon zu Beginn des Jahres, als noch niemand sich Menschen mit Masken im Supermarkt oder Kontaktsperren vorstellen konnten, mussten die Studierenden einen Tag zu Hause bleiben, da ein Besuch aufgrund des Orkans „Sabine“ zu gefährlich war. Im März folgte der erste pandemiebedingte Lockdown, bei dem durch einzelne Kollegen in Windeseile ein System zum Distanzlernen eingerichtet wurde. In diesen Wochen wurden den Studierenden die Materialien über das System „classroom“ weitegeleitet, diese konnten ihre Erarbeitungen digital einreichen und sich über Videokonferenzen austauschen. Durch ein zügig erstelltes Hygienekonzept wurde sichergestellt, dass die Studierenden des Semesters 6 ihre Prüfungen ablegten, und im Sommer erlaubten es die Infektionszahlen sogar, dass die Studierenden in kleinem Rahmen auf unserem Parkplatz ihren Abschluss feiern konnten.

Nach den Sommerferien normalisierte sich der Schulbetrieb im Zeichen der Corona-Pandemie. Masken im Unterricht wurden zum Alltag und auch das öffentlich so wenig beachtete Winterabitur ist soeben erfolgreich abgelegt worden. So kurz vor Weihnachten muss das Abendgymnasium sich erneut der Herausforderung des Distanzunterrichts stellen und kann diese noch besser als im Frühjahr bewältigen. Durch die Einführung der Kommunikationsplattform „Teams“ findet der Unterricht im Regelbetrieb Einzug in die Wohnungen unserer Studierenden. Dass wir all diese Herausforderungen bewältigt und wie wir sie gemeistert haben lässt uns zufrieden und dankbar auf das so wechselhafte Jahr zurückblicken.

Besonders schmerzt uns allerdings der fehlende Austausch außerhalb des Unterrichts, Theaterbesuche, „Auszeit-Tage“, Studienfahrten und außerunterrichtliche Treffen innerhalb der Kursgemeinschaften, die für eine lebendige Schulgemeinschaft ungemein wichtig sind.

Aber auch der fehlende Austausch mit all unseren ehemaligen Studierenden, den früheren Kolleginnen und Kollegen, einfach allen Freundinnen und Freunden unseres Abendgymnasiums schmerzt uns sehr und wir freuen uns schon jetzt darauf, hoffentlich im kommenden Jahr wieder gemeinsam ein Grill- und Schulfest feiern zu können.

Wir gehen allerdings optimistisch in das Jahr 2021, in dem wir weitere Erfolgsgeschichten schreiben werden, in dem wir uns freuen, wenn der Unterricht wieder im Normalzustand stattfindet, der dann jedoch mit einer Menge Know-How im Bereich des digitalen Lernens unterstützt wird, und in dem wir hoffen, alle die Freundinnen und Freunde des Abendgymnasiums auf einem unserer Feste wieder begrüßen zu dürfen.

Das Nikolaus-Groß-Abendgymnasium wünscht allen ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest, Gesundheit und Gottes reichen Segen für das kommende Jahr 2021.

 

Herzlichst Ihr,

Jochen Suthe, OStD i.K.
– Schulleiter –