Förderkreis

Der Förderkreis des Nikolaus Groß Abendgymnasiums Essen e. V. wurde im April 1966 gegründet. Er hat zu Mitgliedern ehemalige Abiturienten, Studierende sowie Lehrer aus dem Kollegium des Abendgymnasiums.

Der Förderkreis verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Seine Satzung bestimmt, dass der Förderkreis allein die Arbeit des Abendgymnasiums unterstützt und fördert. Er versteht sich besonders als Bindeglied zwischen den Ehemaligen, den Studierenden und der Schule. Er bietet die Möglichkeit, das aktuelle Schulgeschehen ohne unmittelbare institutionelle Anbindung mitzugestalten. Durch seine Aktivitäten möchte er den Bekanntheitsgrad der Schule in der Öffentlichkeit steigern.

In sozialen Härtefällen unterstützt er die Studierenden (z.B. durch finanzielle Hilfen bei der Teilnahme an Klassenfahrten) sowie er überhaupt Studienfahrten, Studierenden- und Lehreraustausch finanziell unterstützt. Der Schule kommen ferner Geldmittel des Förderkreises bei der Ausstattung in Form von ergänzenden Investitionen (z. B. im Medienbereich, in der Öffentlichkeitsarbeit, bei der Durchführung von Projekten etc.) zu Gute.

Ein wichtiges Anliegen ist dem Förderkreis die Förderung der schulischen Gemeinschaft bei der Durchführung schulischer und kultureller Veranstaltungen wie z. B. Schulfest, Café Litera, gemeinsame Tagungen mit der Akademie des Bistums Essen „Die Wolfsburg“, Beiträgen zur bildungspolitischen Diskussion und zu aktuellen religiösen, politischen und sozialen Fragen.

Für das Schulleben ist die Cafeteria des Nikolaus-Groß-Abendgymnasiums ein wichtiger Bestandteil geworden. Der Förderverein hat hier die Ausstattung und den Betrieb der Cafeteria übernommen, deren Einnahmen für die oben genannten Fördermaßnahmen zur Verfügung stehen.

Alle drei Jahre findet eine ordentliche Mitgliederversammlung statt, in der über die Maßnahmen des Förderkreises informiert und Rechenschaft abgelegt wird sowie fällige Neuwahlen durchgeführt werden.