Ahmet Kahveci

Feedback vom 20. August 2006 von Ahmet Kahveci, Abiturient von 2006:

Das beste, was mir passiert ist. Ich habe mit 23 mein Abitur an dieser Schule gemacht und besuchte vorher auch ein Gymnasium, von dem ich geflogen bin. Das Abendgymnasium hat, hört sich jetzt vielleicht ein wenig kitschig an, mir die Augen geöffnet. Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich bereue es keineswegs, dass mein Weg so verlaufen ist Schüler dieser Schule gewesen zu sein, da ich denke dort eine gute Bildung genossen zu haben.

Heute studiere ich Kommunikationswissenschaften und Germanistik an der Uni Duisburg-Essen. Für all diejenigen, die meinen sie seien zu „alt“ dafür, sollten sich diese Frage stellen: „Einen Traum aufgrund des Alters zerstören?“, klingt irgendwie lächerlich.