Besuch eines Zeitzeugen

IMG_0295Am 19. Januar kamen die Studierenden des Semesters 1 und 5 in direkten Kontakt mit der Geschichte der Nachkriegszeit. Dieter Rother besuchte das Nikolaus-Groß-Abendgymnasium und erzählte den Studierenden von seinem bewegten Leben. Er wurde 1950 wegen antisowjetischer Propaganda zu zehn Jahren Haft verurteilt, von denen er beinahe vier Jahre verbüßen musste. Er erzählte den Studierenden über die Haftbedingungen und die Umstände seiner Verurteilung. Diese besondere Begegnung mit Geschichte ist in Kooperation mit dem Institut für Deutschlandforschung ermöglicht worden, die eine Vielzahl von Opfern der DDR-Diktatur in ihr Zeitzeugenprogramm aufgenommen hat.

 

Einen ausführlichen Bericht des Besuchs finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.