Andy Brings im NGA

Am vergangenen Mittwoch empfing das Nikolaus-Groß-Abendgymnasium scheinbar ungewöhnlichen Besuch. Der Heavy-Metal-Gitarrist Andy Brings besuchte unsere Schule und stellte seinen Film „Full Circle“ vor. In diesem werden mehr oder wenige bekannte Menschen gezeigt, die keine geradlinigen Lebenswege hinter sich haben, die aber schließlich den Beruf ergriffen haben, der sie erfüllt. Dazu wurden viele Interviews mit Menschen in ungewöhnlichen Berufen geführt.

In der großen Pause stellte Andy Brings den Studierenden seinen Film vor: „Für mich war die Schule eine furchtbare Erfahrung. Ich hätte solch einen Film, wie wir ihn gemacht haben gebraucht.“ Die Besucher der Cafeteria zeigten sich interessiert und Andy Brings gab dem Deutschlehrer Sven Breidenbach, der den Kontakt hergestellt hatte, für die Studierenden Freikarten für die große Premierenfeier in der Essener Lichtburg.

 

Schulleiter Jochen Suthe betonte, wieso dies für die Studierenden des Abendgymnasiums ein interessantes Angebot ist: „Wir erleben in unserem Alltag junge Erwachsene, die sich entscheiden, ihrem Leben eine neue Wendung zu geben, und über unsere Schule einem erfüllendem Beruf näher kommen wollen. Gerade für sie könnte der Film ein informatives Angebot sein.“ Dies hofft auch Andy Brings, der seine größte Hoffnung zum Schluss zum Ausdruck bringt: „Wenn im ganzen Kinosaal nur einer sitzt, der eine neue Idee für sein Leben bekommt, und diese verwirklichen kann, dann hat sich die ganze Arbeit schon gelohnt.“