Anmeldungen für das kommende Semester

Am 01. Februar 2016 beginnt das kommende Semester. Falls Sie gerne Ihr Abitur oder Ihr Fachabitur nachholen wollen, dann können Sie sich bereits jetzt schon für die kommenden Kurse anmelden. Im Beratungsgespräch helfen wir Ihnen gerne weiter, Ihre Ziele zu verwirklichen.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich beim Sekretariat und vereinbaren einen Termin.

60 Millionen auf der Flucht

Der Missio-Truck informiert über Flüchtlinge

Am vergangenen Donnerstag, den 10. September 2015 freute sich das Nikolaus-Groß-Abendgymnasium über den Besuch des Missio-Trucks. Dieser ermöglicht allen Interessierten den Besuch einer Ausstellung über die Gründe, den Verlauf und das Ende einer Flucht in unserer Zeit. Am Beispiel von acht authentischen Schicksalen konnten die Studierenden des Abendgymnasiums einen Eindruck von den Erlebnissen bekommen, denen die Menschen aus den verschiedenen Regionen der Erde ausgesetzt sind.

Die Durchführung der Besichtigung war eine organisatorische Herausforderung, da nur kleine Gruppen durch die Ausstellung gehen konnten, sich jedoch ein Großteil der Studierenden ein Bild machen wollte. Tete Agdodan, einer der beiden Veranstalter, ordnete die Gruppen mit großer Gelassenheit und sorgte dafür, dass alle Studierenden ihre Erfahrungen im Missio-Truck sammeln konnten.

DSC_0386Währenddessen informierte Serge Aka aus der Elfenbeinküste alle Studierenden, die gerade nicht im LKW waren, über die Ursachen von Flucht sowie über neueste Zahlen. So verwunderte die Gruppe, dass sich nach momentanen Schätzungen 60 Millionen Menschen auf der Flucht befinden. Die Länder, die aktuell die meisten Flüchtlinge aufnehmen sind dabei nicht die europäischen Staaten, sondern Jordanien, Äthiopien oder die Türkei.

 

Insgesamt freute sich Schulleiter Jochen Suthe über den Ablauf des Tages, da dies eine Begegnung mit einem sehr aktuellen Thema der Politik ist. Die Ausstellung hat dabei geholfen die Schulgemeinschaft für dieses Thema zu sensibilisieren. Zwar informierte die Ausstellung am Beispiel von Flüchtlingen aus dem Kongo, doch sind Fluchtursachen auf der ganzen Welt ähnlich, da Menschen mit ihren Familien vor Krieg, Zerstörung und dem Verhungern fliehen.

Erfreuliches Ergebnis beim 20. Flohmarkt am Dom

Am vergangenen Samstag, den 05. September, war das Nikolaus-Groß-Abendgymnasium mit einem eigenen Flohmarktstand auf dem Kardinal-Hengsbach-Platz in der Essener Innenstadt vertreten. Die Studierendenvertretung übernahm dabei die Organisation und die Sammlung der gespendeten Gegenstände, die zum Verkauf angeboten wurden. Dabei erlöste allein das Abendgymnasium rund 170,- Euro, die unter anderem an die katholischen Organisationen Missio und Adveniat gespendet wurden, um Projekte in Afrika und Lateinamerika zu unterstützen.

Wir möchten an dieser Stelle den zahlreichen Studierenden der verschiedenen Semestern danken, die sich für einen Teil ihres Wochenendes für die gute Sache zur Verfügung stellten.

Missio Truck am Abendgymnasium – 10. September 2015

„Millionen Menschen fliehen weltweit vor Krieg, Verfolgung, Trockenheit, Katastrophen, Perspektivlosigkeit und Hunger. Dennoch ist das Schicksal der Mehrheit von Flüchtlingen weit entfernt vom Alltag der meisten Jugendlichen in Deutschland“

(Flyer des Missio-Trucks)

 

Am 10. September gastiert der Missio-Truck am Nikolaus-Groß-Abendgymnasium. Der LKW zeigt eine mobile Ausstellung zur Situation der Flüchtlinge am Beispiel des Schicksals von Flüchtlingen und Vertriebenen aus dem Ostkongo. In sechs interaktiven Stationen werden anhand von acht exemplarischen Biographien verschiedene Stationen des Fluchtweges gezeigt.

Schulleiter Jochen Suthe betont den pädagogischen Mehrwert der Ausstellung: „Der Missio-Truck leistet einen gesellschaftspolitischen Beitrag für den Unterricht des Abendgymnasiums, da die Flüchtlingsdebatte aktuell das beherrschende Thema der medialen Berichterstattung ist.“ Die Schulgemeinschaft koordiniert den Besuch der Ausstellung, sodass alle Studierenden des Abendgymnasiums die Möglichkeit bekommen, sich über Menschen auf der Flucht zu informieren.

Der Truck wird von der katholischen Organisation Missio betreut. Diese engagiert sich für Familien in Not. Die Aktion Schutzengel, in deren Rahmen auch der LKW unterwegs ist, hilft Menschen, neue Hoffnung für ihre Zukunft nach der Flucht zu finden. Mehr Informationen finden Sie hier.

NGA beim 20. Flohmarkt am Dom

Am kommenden Samstag jährt sich der Flohmarkt am Dom zum bereits zwanzigsten Male. Auch das Nikolaus-Groß-Abendgymnasium und die Studierendenvertretung des Abendgymnasiums werden auf dem Kardinal-Hengsbach-Platz einen Flohmarktstand betreuen. Der Verkaufserlös wird in diesem Jahr für die Organisationen Missio und Adveniat gesammelt, um Projekte in Lateinamerika sowie Afrika zu unterstützen.

 

Interessierte, Freunde und Studierende des Abendgymnasiums finden unseren Verkaufsstand zwischen 10:00 und 16:30 Uhr. Wir freuen und auf Ihren Besuch.