Nikolaus Groß in der christlich-islamischen Gesellschaft

Schulleiter Bernhard Nadorf hält Vortrag als Gast in der christlich-islamischen Gesellschaft

Am Freitag, dem 17. Februar 2006 hielt der Schulleiter des Nikolaus-Groß-Abendgymnasiums, Bernhard Nadorf einen Vortrag über Nikolaus Groß in der christlich-islamischen Gesellschaft. Seine Ausführungen über diesen Glaubenszeugen des Christentums wurden von dem Imam der örtlichen Gemeinde und von den christlichen und muslimischen Teilnehmern der Veranstaltung sehr positiv aufgenommen.

Bernhard Nadorf würdigte die Arbeit der Gesellschaft, die von seinem Vorgänger im Amte des Schulleiters, Herrn Oberstudiendirektor i.K. i.R. Horst Graebe geleitet wird, als einen unverzichtbaren Beitrag zum Dialog der Religionen und zum friedlichen Miteinander der Menschen im Ruhrgebiet. Er versicherte, dass Nikolaus Groß, der selbst ein „Defensor fidei“, ein Verteidiger des Glaubens war, auch in der heutigen Zeit an der Seite aller Menschen stehen würde, die sich gegen eine Herabsetzung ihrer religiösen Symbole und gegen die Verletzung ihrer religiösen Gefühle wenden. Die Verpflichtung, diese religiösen Gefühle zu achten, gilt für alle Religionsgemeinschaften in gleicher Weise.

Weitere Informationen zum Thema „Nikolaus Groß“ finden Sie auf unserer Homepage zu Ehren unseres Namengebers:

Zentrale Abiturprüfungen im Weiterbildungskolleg 2008

Information des Schulleiters

Am 16.02.2006 hat das Ministerium für Schule und Weiterbildung die inhaltlichen Vorgaben für den Unterricht in der gymnasialen Oberstufe, der mit Beginn des Schuljahres 2006/2007 zum ersten Abitur mit zentral gestellten Aufgaben führt, für alle Weiterbildungskollegs verbindlich festgelegt. Davon betroffen sind die Semester 2, 1, Vk 2 und VK 1. Informationen finden Sie bei learn-line.de. Die Vorgaben stehen hier zum Download bereit:

Wir werden das Thema noch vor den Osterferien auf einer Schulkonferenz behandeln.