Kürzung der Ersatzschulfinanzierung aufgehoben

Die Landesregierung NRW hat die ursprünglich geplante Kürzung der Ersatzschulfinanzierung (erst 3 % dauerhaft, dann 1,5 % dauerhaft, dann 1,5 % im laufenden Jahr 2005) vollständig aufgehoben. Damit haben die großen Demonstrationen auf dem Burgplatz in Essen im November 2003 (wir berichteten) und vor dem Landtag in Düsseldorf im Januar 2004 sowie die vielen E-Mails, Briefe und anderen Aktionen zu einem positiven Ergebnis geführt.

Dies ist ein großartiger Erfolg, der zeigt, was wir erreichen können, wenn wir in Solidarität für unsere Schule eintreten und kämpfen!

Als Leiter des Nikolaus-Groß-Abendgymnasiums danke ich Allen, die sich gemeinsam mit unserem Schulträger, dem Bistum Essen, für die Rücknahme der ungerechtfertigten Kürzungen eingesetzt haben.