Ehemalige treffen sich noch nach 40 Jahren

Die Ehemaligen des Abiturjahrgangs 1965 – vor 40 Jahren – treffen sich noch heute in unregelmäßigen Abständen. Elmar Eissing, Ehemaliger des 3. Abiturjahrgangs des Abendgymnasiums, schrieb uns, dass das nächste Treffen für den 18. April diesen Jahres vorgesehen ist.

Bereits im Jahre 1990 traf sich dieser Jahrgang zum damals 25. Jahrestag ihres Abiturs – mit einer „Wiederholung der Klassenfahrt“ nach Rom. 1964 hatte der Kurs diese Fahrt bereits zum ersten mal gemacht, gut 25 Jahre später besuchten die Ehemaligen die meisten Stationen der Stadt erneut.

Für das kommende Jahr planen die Ehemaligen dieses Jahrgangs eine weitere gemeinsame Reise: Diesmal soll es nach Weimar gehen, um auf den Spuren nicht nur der großen Deutschen Dichter gemeinsame Unterrichtsinhalte von damals in Erinnerung zu rufen.

Für Elmar Eissing persönlich waren die 4 Jahre am Bischöflichen Abendgymnasium (damaliger Name) „wohl sehr anstrengende aber auch die entscheidendsten meines Lebens und ich bin der Kirche wie auch meinen damaligen Lehrern für die vielen richtungsweisenden Anregungen auch heute noch sehr dankbar“, so Eissing wörtlich.

Nach einer Mitteilung von Elmar Eissing, Obere Fuhr 2a, 45136 Essen